Am 17.11.2023 fand in der Bildungs- und Gedenkstätte in der Andreasstraße ein Workshop zur Schulung der Mitarbeiter der Gedenkstätte statt.

Teilgenommen haben auch einige interessierte Mitglieder der Kreisorganisation Erfurt.

Im Verlauf des Workshops wurden die Mitarbeiter im
Umgang mit Blinden und Sehbehinderten Menschen sensibilisiert.

Zu diesem Zweck informierte die Geschäftsstelle Weimar die Mitarbeiter der Gedenkstätte über verschiedene Augenkrankheiten und sie konnten sich mit Simulationsbrillen in die Perspektive eines Blinden oder Sehbehinderten versetzen.

Anschließend konnten Teams aus je einem Mitarbeiter und einem Sehbehinderten erfolgreich einen Rundgang durch die Etagen vollziehen.

Zum Abschluss wurde die Fertigstellung eines neuen Tastmodells inklusive Brailleschrift mit einer Pressekonferenz zelebriert.

Am 24.11.2023 wurde ein entsprechender Beitrag von SalveTV veröffentlicht, in welchem über unseren Workshop berichtet wurde. Den Link findet ihr hier: Ein Museum für alle – SalveTV!

Von dieser gut besuchten Veranstaltung profitierten alle Teilnehmenden.